​Datenschutz

​Datenschutzerklärung

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung:

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten als Mitglied in unserem Verein und bei der Nutzung unserer Website. Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten ist nicht erforderlich, da weniger als zehn Personen im regelmäßigen Umgang mit personenbezogenen Daten stehen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind.

Namen und Kontaktdaten der Verantwortlichen:

Förderverein Gustav-Werner-Schule Ulm e.V.
1. Vorsitzende:    Julia Wölfinger
2. Vorsitzende:    Carola Meixner-Schalle
3. Vorsitzende:    Doris Matter

vorstand-foerderverein@gustav-werner-schule.de

Aufgaben des Vereins

Nach §2 der Satzung bezweckt der Förderverein,  "die Förderung der Bildung und der Erziehung durch die ideelle und finanzielle Förderung der Gustav-Werner-Schule. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Erhebung personenbezogener Daten

Zu einer ordnungsgemäßen Mitgliederverwaltung auf der Grundlage des Vereinszwecks werden mit dem Beitritt eines neuen Mitglieds in den Förderverein Gustav-Werner-Schule Ulm e.V. folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Name, Vorname, Anrede
  • Straße und Hausnummer, PLZ, Ort
  • Eintritts- und Austrittsdatum
  • Höhe des jährlichen Beitrags
  • Kontodaten: Kontoinhaber, IBAN, Bankinstitut, SEPA-Ermächtigung

Stellt ein Mitglied diese aufgeführten Daten nicht zur Verfügung, ist eine ordnungsgemäße Mitgliederverwaltung nicht möglich und die Mitgliedschaft kommt nicht zustande.

Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden:

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet:

  • Verwaltung der Mitgliederdaten und Versenden von Infobriefen, Einladungen sowie Spendenbescheinigungen
  • Verwaltung des Beitragseinzugs
  • Prüfung und Veranlassung der Auszahlung von Zuschüssen

Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Bei dem Erwerb der Mitgliedschaft handelt es sich um einen Vertragsschluss zwischen dem Verein und dem aufzunehmenden Mitglied. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags (Artikel 6 Absatz 1 b) DS-GVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 c) DS-GVO) und zur Wahrung der berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO) unseres Vereins.

Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden diese Daten unverzüglich gesperrt und nach 2 Jahren endgültig gelöscht. Ausgenommen von der endgültigen Löschung sind die Daten, die von den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen betroffen sind (z.B. Aufbewahrungspflichten der Finanzverwaltung §§146,147 Abgabenordnung)

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

Die erforderlichen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke des Beitragseinzugs und der Auszahlung von Zuschüssen an die Sparkasse Ulm weitergeleitet. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Selbstverständlich werden wir Ihre Daten gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-Neu mit Stand vom 25.7.2017) streng vertraulich behandeln.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGV.

Die Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.

Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, werden die folgenden Daten erhoben, die für den Betreiber des Webservers und uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

Der Betreiber des Webservers erfasst folgende Daten:

Zur Aufrechterhaltung des technischen Betriebs (Missbrauchsüberwachung, Fehlersuche) der IT-Systeme und zur Abrechnung der Leistungspakete werden die Zugriffe der Websitebesucher auf dem Server protokolliert und werden nach 3 Monaten automatisch gelöscht.

Die Betreiber-Server speichern bei jedem Websiteabruf folgende Daten des Website-Besuchers:

  • der vom Browser gesendete Request
  • IP-Adresse
  • Browser-Kennung (Browserversion, Betriebssystem)
  • angeforderte Datei und Dateigröße
  • Zeitpunkt des Abrufs
  • HTTP-Status des Abrufs
Cookie Compliance

Beim Besuch der Website werden in den meisten Fällen keine Cookies gesetzt. Falls eine Seite nicht im Server-Cache liegt oder ein PageObject enthält, das die Nutzung des Server-Caches verhindert (bspw. ein Formular), setzt der Betreiber ein Session-Cookie. Dieses Cookie wird nur während des aktiven Besuchs der Website im Browser abgelegt.

Der Betreiber bietet die Möglichkeit, automatisch einen Cookie-Hinweis einzublenden. Diese Funktion kann in den Website-Einstellungen aktiviert werden. Da ein solcher Cookie-Hinweis nicht in allen Ländern vorausgesetzt wird, ist diese Einstellung standardmäßig nicht aktiviert.

Der Cookie-Hinweis enthält einen konfigurierbaren Text, der die Besucher darauf hinweist, dass beim Besuch der Website ein Cookie in der Browserumgebung des Besuchers gespeichert wird. Die Bestätigung des Benutzers wird in einem Cookie gespeichert, das für 360 Tage im Browser gespeichert bleibt. Das Cookie selbst enthält keine weiteren Daten.

Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datenschutzerklärung richten Sie bitte an:
vorstand-foerderverein@gustav-werner-schule.de